Fest der Berufe am 15.09.2017

Nachdem wir von unserem tollen Ferienprojekt in diesem Jahr berichtet haben,gibt es nun ganz aktuell den Bericht vom Fest der Berufe am Freitag, 15.09.2017.
Auch in diesem Jahr haben wir das Sommerprojekt mit einem Fest abgeschlossen und das war so richtig cool!
Im garten stand ein Bagger und die Kinder durften drin sitzen und echt baggern - das hat auch unserer Sandkiste gut getan!!!! Vielen Dank an die Firma VSTR Rodewisch und den Papa von Tim Sattler, der ganz schön zu tun hatte!
Zwei unserer Eltern, der Papa von Rocky und die Mama von Lou sind gelernte Köche und haben uns im Cafe geholfen – dort gab es die einmaligen und echten Bummiburger – mit echten Beefsteaks der Fleischerei Hafner und gesunden Vollkornbrötchen mit geschrotetem Korn extra gebacken von der Bäckerei Wunderlich in Schreiersgrün. Die Kinder konnten ihre Burger selbst belegen und ihn sich so gestalten, wie er ihnen am besten schmeckt. Es gab aber auch selbstbereitete Dips mit Crackern, Folienkartoffeln mit Kräuterquark, selbst gebackenen Zwiebelkuchen, kleine Würstchen mit Puppensemmeln und jeder Menge leckere Getränke – alles von einheimischen Händlern und Handwerkern!
Ein Riesendankeschön geht aber auch an das NUZ Oberlauterbach, die uns 3 verschiedene Holzbausätze (Vogelhaus, Schmetterlingshaus und Windlicht) anfertigten und von den Kindern mit Hilfe der Eltern noch geschraubt, genagelt oder geklebt werden mussten.
Auch die Feuerwehr Rodewisch bekommt ein dickes Dankeschön für die zur Verfügung gestellte Hüpfburg, dem Feuerwehrauto, das leider ausrücken musste.
Es gab aber auch eine Gärtnerei, in der Pflanzen getopft werden konnten – auch hier ein großes Dankeschön an die Firma Grünwerk Welde aus Wilsdruff, die uns kostenlos Töpfe, Erde und Pflanzen zur Verfügung stellten.
Wir möchten auch Herrn Kawalek herzlich danken, der mit den Kindern unsere Torwand neu mit bunten Farben gestaltete.
Der Stadt-Apotheke sei gedankt, die uns mit verschiedenen losen Tess versorgten, die dann selbst gemischt, abgewogen und abgefüllt werden konnten. Über die Apotheke haben wir aber auch Reagenzgläser erhalten, die dann mit einem Badesalz, welches selbst hergestellt wurde, befüllt werden konnten.
Frau Hochmuth sowie viele geschickte Hände gestalteten eine Schönheitsecke, in der Zöpfe und Frisuren, aber auch Fingernägel gestaltet wurden.
An einem Glücksrad konnten die Kinder ihr Glück suchen und fast jeder hat es auch gefunden – mehr oder weniger....
Der Bummi-Reporter möchte aber auch allen Mitarbeitern und Eltern des Vorstandes sowie allen Helfern ganz sehr danken – nur durch ihre Hilfe und Unterstützung konnte das Fest auf diesem hohen Niveau stattfinden!!!!

....wir wüschen eine schöne Herbstzeit!