Sie sind hier: Startseite » Verein » Geschichte

Geschichte

Unser Verein Kinderland "Bummi" e.V. wurde 1994 als eine Elterninitiative gegründet; eigentlich vorwiegend, um einer drohenden Schließung zu begegnen...
Die sinkenden Kinderzahlen in den 90er Jahren und die Verwedung von Bauplatten mit einem Asbestanteil im Altbau ermöglichten nur noch einen eingeschränkten Betrieb mit einer befristeten Betriebserlaubnis.
Unter Leitung der Familie Pitt aus Rodewisch fanden sich jedoch schnell engangierte Eltern, die einen Neustart wagen wollten.
Und dann war es soweit. Mit Hilfe der Stadt Rodewisch und dem damaligen Landratsamt in Auerbach und vor allem mit der Hilfe von ganz vielen Menschen konnten wir 1996 einen wunderschönen KiTa-Neubau eröffnen.
Neben den 4 großen Gruppenräumen, die sternförmig um den noch größeren Mittelraum angeordnet sind, eröffnen Nebenräume und die offene Galerie im Obergeschoss Möglichkeiten für Beschäftigungen in Themenbereichen.
8.000 m2 Außengelände mit 2 weitläufigen Spielplätzen aus einem dänischen Modellprojekt und eine große asphaltierte Freifläche bieten den Kindern ausreichend Möglichkeiten, ihren natürlichen Drang nach Bewegung ausleben zu können.
Seit der Vereinsgründung sind wir qualitativ und quantitativ stetig gewachsen und freuen uns seit vielen Jahren über ausreichende Nachfragen zu Anmeldungen.
Ein Vorstand, der nahezu auschließlich von Eltern angemeldeter "Bummi" - Kinder gebildet wird, leitet und vertritt die Belange des Vereins.
In bewusst gestalteter, enger Zusammenarbeit mit den Eltern und Kindern tragen die Mitarbeiter zur frühkindlichen Erziehung und Entwicklung unserer (kleinen) Persönlichkeiten bei.